Hinweise zum Datenschutz

Die Fauth & Collegen GmbH, Braunschweig, handelnde Gesellschaft der rechtlich geschützten Marke 38.DE, nachfolgend “38.DE” genannt, erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten eines Nutzers ohne notwendige Einwilligung nur, soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind.

Zur Begründung und Abwicklung eines Vertragsverhältnisses sind in der Regel Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, gegebenenfalls Telefonnummer und Bankverbindung sowie Passwort des Nutzers erforderlich (Bestandsdaten). Diese Daten werden in der Regel in elektronischen Bestellformularen erhoben.

Darüber hinaus kann der Nutzer u.U. freiwillig weitere Daten, zum Beispiel zu seinen Hobbys, Interessen etc. angeben. Anhand dieser Daten kann 38.DE bei dem werbefinanzierten Angebot für den Nutzer passende Werbeeinblendungen auswählen und/oder Werbenachrichten verschicken. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt dabei nicht ohne die vorherige Einwilligung des Nutzers, soweit diese notwendig ist.

Auf ihren Internet-Seiten setzt 38.DE sogenannte “Session Cookies” ein. Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und der Erleichterung der Navigation dienen. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen der Webseite führen. Auch ohne aktive Löschung wird der Cookie jedoch nach Ablauf von zwölf Monaten automatisch gelöscht.

Darüber hinaus benutzt diese Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

38.DE darf die Anschrift und E-Mail-Adresse ihrer Nutzer für die Versendung von Mitteilungen zur Beratung der Nutzer, zur Werbung für eigene Angebote und zur Marktforschung verwenden. Der Nutzer kann der Versendung weiterer Nachrichten jederzeit schriftlich an Fauth & Collegen GmbH, Datenschutz, Nussbergstr. 17, 38102 Braunschweig oder elektronisch an datenschutz@38.de widersprechen. 38.DE sperrt die Daten des Nutzers dann für diesen Zweck.

Bestandsdaten, die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses über Telekommunikationsdienste erhoben wurden, werden in der Regel mit Ablauf des auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses folgenden Kalenderjahres gelöscht oder ggf. gesperrt.
´
Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass zu einer Domain-Registrierung die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten, in der Regel Name und Anschrift, an die entsprechenden nationalen oder internationalen Registrierungsstellen und die Veröffentlichung in den von jedermann abrufbaren Whois- Datenbanken erforderlich ist. Für die Registrierung einer “.de-Domain” zum Beispiel werden derzeit Namen und Anschriften des Domain-Inhabers, des administrativen und technischen Ansprechpartners sowie des Zonenverwalters und darüber hinaus Telefon- und Telefaxnummer sowie E-Mail-Adresse des technischen Ansprechpartners und des
Zonenverwalters an die DENIC eG, Frankfurt/Main, übermittelt und in der DENIC-Datenbank unter www.denic.de im Internet veröffentlicht.

Nutzungsdaten, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung bestimmter Telemediendienste durch einen Nutzer, beziehungsweise Verkehrsdaten bei E-Mail-Diensten, werden nur erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme dieser Dienste zu ermöglichen und abzurechnen. In der Regel werden dabei Datum und Uhrzeit sowie Zeitzone des Beginns und Endes der Nutzung, der Umfang in Bytes, die Nutzer-IP-Adresse und die Art des in Anspruch genommenen Telemedien- beziehungsweise Telekommunikationsdienstes erfasst.

Nutzungs- beziehungsweise Verkehrsdaten werden in der Regel nach Beendigung des Nutzungsvorgangs beziehungsweise der Verbindung gelöscht. Soweit die Nutzungs- beziehungsweise Verkehrsdaten für Abrechnungszwecke erforderlich sind (Abrechnungsdaten), werden sie längstens bis zu sechs Monate nach Versendung der Rechnung gespeichert, darüber hinaus nur, wenn und solange der Nutzer Einwendungen gegen die Rechnung erhebt oder die Rechnung trotz Zahlungsaufforderung nicht bezahlt, oder gesetzliche Vorschriften die längere Aufbewahrung vorsehen.

Werden personenbezogene Daten zur Erfüllung bestehender gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungsfristen benötigt, sperrt 38.DE die Daten.

38.DE darf Abrechnungsdaten an andere Diensteanbieter und Dritte übermitteln, soweit dies zur Ermittlung des Entgelts und zur Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich ist. 38.DE ist berechtigt, die Abrechnungsdaten des Nutzers an einen mit dem Einzug des Entgelts beauftragten Dritten zu übermitteln, soweit es für diesen Zweck erforderlich ist.

Informationen über den Besuch unserer Webseite wie beispielsweise das Anklicken von Werbebannern oder der Besuch von Unterverzeichnissen unserer Webseite werden unter einem Pseudonym (Browser-Cookie, das keinen Rückschluss auf einen einzelnen Nutzer zulässt) gegebenenfalls in Zusammenhang mit anonymen Daten aus Online-Fragebögen zur Bewertung, Verbesserung und Einblendung von relevanten Werbekampagnen auf dem Portal verwendet. Dies setzt den Einsatz sogenannter Cookies (siehe oben) voraus. Cookies verhindern u.a. auch, dass ein Nutzer zu viele Kontakte mit dem gleichen Werbemittel hat. Die aus technischen Gründen übermittelte IP Adresse Ihres Rechners wird dabei von einem unabhängigen Dritten vollständig anonymisiert und nicht für die gesteuerte Einblendung von Werbung verwendet.

Bei Vorliegen tatsächlicher Anhaltspunkte ist 38.DE berechtigt, die Daten zu erheben und zu verwenden, die zum Aufdecken sowie Unterbinden von rechtswidrigen Inanspruchnahmen und zur Durchsetzung ihrer Ansprüche gegenüber dem Nutzer erforderlich sind. Bei E-Mail- Accounts wird zu Datensicherungszwecken die Nutzer-IP-Adresse und der Zeitpunkt des jeweils letzten Zugriffs (Login) protokolliert. Bei jedem neuen Zugriff werden die Daten des vorherigen Zugriffs gelöscht. Die Daten des letzten Zugriffs werden gelöscht, wenn der E-Mail-Account ein Jahr lang nicht genutzt wird.

Soweit erforderlich, ist 38.DE berechtigt, zum Erkennen, Eingrenzen oder Beseitigen von Störungen oder Fehlern an Telekommunikationsanlagen die Bestands- und Verkehrsdaten der Teilnehmer und Nutzer zu erheben und zu verwenden.

Nach Maßgabe der hierfür geltenden Bestimmungen ist 38.DE berechtigt, Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte für Zwecke der Strafverfolgung zu erteilen.

38.DE erteilt dem Nutzer auf Verlangen unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten. Die Auskunft kann auf Verlangen des Nutzers auch elektronisch erteilt werden.

Stand: Juni 2011

Hilfe / Wiki
 
werbebanner top
werbebanner content
Anzeige
Fauth) Personalvermittlung, Stellenangebote für Informatiker



Fenster schliessen